U-Bahn- und Straßenbahnbetreiber betreiben U-Bahn- oder Hochstadtzüge ohne separate Lokomotive oder elektrisch betriebene Straßenbahn zur Personenbeförderung.

Risikofaktor nach der Frey- und Osborne-Studie

Berufsgruppenmerkmale und ähnliche Berufe

Triebfahrzeugführer und zugehörige Arbeiter

Triebfahrzeugführer und zugehörige Arbeiter fahren Lokomotivmaschinen zur Personen- und Güterbeförderung oder helfen beim Fahren; übernehmen und sichern Eisenbahngüterzüge während des Betriebs; kontrollieren die Bewegung des Eisenbahnverkehrs durch Betriebssignale; wechseln das Rollmaterial und bilden Züge auf den Betriebshöfen; bilden Züge für den Transport in Bergwerken; und kontrollieren deren Bewegung.

  • Lokomotivführer
  • Bahnbrems , Signal und Weichenbediener

Technologische Entwicklungen

Die Zahl der U-Bahn-Systeme mit automatisierten Zügen wächst stetig. Es gibt mehr als 40 vollautomatische städtische U-Bahn-Systeme auf der Welt.

Trotz häufiger psychologischer Bedenken sind fahrerlose U-Bahnen sicherer als herkömmliche. Keine von ihnen hatte jemals einen schweren Unfall.

Erkennungssysteme für Fremde können effektiver sein als Menschen, wenn sie Züge anhalten, wenn sich jemand auf den Gleisen befindet. Es gibt finanzielle Einsparungen bei den Energie- und Verschleißkosten, da die Züge nach einer optimalen Spezifikation gefahren werden. Außerdem kann die Zugumschlagszeit an den Terminals extrem kurz sein.

Fallbeispiele