Der Archivar sammelt, bewertet und gewährleistet die Aufbewahrung und Erhaltung der Inhalte von Archiven, Artefakten und Aufzeichnungen von historischem, kulturellem, administrativem und künstlerischem Interesse und implementiert Systeme zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen und historisch wertvollen Dokumenten (ILO, 2018).

Risikofaktor nach der Frey- und Osborne-Studie

Berufsgruppenmerkmale und ähnliche Berufe

Bibliothekare, Archivare und Kuratoren

Bibliothekare, Archivare und Kuratoren entwickeln und pflegen die Sammlungen von Archiven, Bibliotheken, Museen, Kunstgalerien und ähnlichen Einrichtungen (ILO, 2018).

  • Archivare und Kuratoren
  • Bibliothekare und verwandte Informationsfachleute
  • Kuratorin der Kunstgalerie
  • Museumskuratorin
  • Datensatz-Manager

Technologische Entwicklungen

Kulturelle Institutionen wie Museen nutzen zunehmend künstliche Intelligenz, um das effektive Management von Kulturgütern zu unterstützen, Inhalte / Manuskripte anzuzeigen und zu interpretieren. Der Einsatz dieser auf maschinellem Lernen basierenden Technologie ermöglicht die schnelle und effektive Suche und Speicherung von Dokumenten nach bestimmten Elementen wie Objekten, Orten und Daten. Es ermöglicht auch die Zuordnung von Dokumenten durch Interpretation ihres Inhalts und die Verknüpfung mit spezifischen Benutzeranfragen. Darüber hinaus unterstützen diese Systeme die intelligente Wiederherstellung von Dokumenten beliebigen Formats, um Entscheidungsprozesse zu unterstützen, sobald sie sich entwickeln und der Informationsbedarf spürbar wird.

Fallbeispiele